I am Henning

Samstag, 9. April 2016

D3300, Inkompatibilität mit versch. Sigmas nach Firmwareupdate.

Das Thema Sigma und Nikon ist ansich schon eines für sich. Denn bekanntermaßen spart sich Sigma Nikon - Lizenzgebühren und fertigt so seine Objektive für Nikon ohne irgendwelche Unterstützung. Folgen dieser Politk ließen sich kürzlich wieder einmal spüren. 

Nachdem ich unsere zwei D3300 auf die neueste Firmware 1.01 geupdatet hatte, wollten zwei Sigmas nicht mehr gänzlich funktionieren. Im Speziellen ging jeweils der AF nicht mehr. Es handelte sich um das Sigma 17-70mm f/2,8-4 DC OS HSM (nicht das neuere Contemporary), sowie das Sigma 55-200mm f/4-5,6 DC OS HSM.
Alle möglichen Einstellungs-Kombinationen wurden ausprobiert, mal das jeweilige Glas auf die eingeschaltete, mal auf die ausgeschaltete Kamera aufgedreht. Nichts half. Der AF machte jeweils keinen Mucks, die Anzeige für M/AF blinkte derweil auf dem Disülay heftig und ständig. Ich konnte das kurz mit dem Smartphone filmen:

Youtube

Interessanterweise funktionierten beide testweise an meiner D610 ohne Einschränkungen, weshalb wirklich bloß das kürzlich ausgeführte Update von Nikon schuld sein kann. Hauptsächlich bereitet es die Kameras auf die neulich erschienenen P-Objektive vor, welche u. a. dank neuerer Schrittmotoren beim Filmen deutliche Vorteile bezüglich gleichzeitigen Zoomens/Fokussierens bringen sollen.

Wer also eine solche Unzulänglichkeit bei einem Sigma Objektiv in Verbindung mit einem gerade erfolgten Firmware Update an seiner Nikon beobachtet, sollte sich mit Sigma in Verbindung setzen. OS HSM Objektive können in aller Regel mit einem Update versehen werdem, falls vorhanden. Soweit ich weiß, sendet man die Gläser auch außerhalb der Werksgarantie an Sigma und bekommt sie kostenfrei geupdatet und zurückgesandt. Das sollte aber bitte vorher mit Sigma abgeklärt werden.

Ich habe das gerade gebraucht gekaufte 17-70mm allerdings zurückgegeben, weil ich nicht sicher sein konnte ob es ein Update gab und nicht auf einem wertgeminderten Objektiv sitzenbleiben wollte. Das 50-200mm verkaufte ich unter Hinweis auf den Bug unter Wert, weil es von meiner Frau sowieso kaum verwendet wurde. Meine Frau ist eingefleischte Superzoom Nutzerin und ich an der D3300 gleichfalls. Unsere beiden Sigma 18-200mm f/3,5-6,3 DC OS HSM Contemporary arbeiten bis auf den bekannten Scroll Bug fehlerfrei und absolut zufriedenstellend an den beiden kleinen Kameras und bilden eine wunderbare und leichte Kombination. Hoffentlich nicht bloß bis zum nächsten Firmware Update.

Ciao